DHTB erneut Wintermeister der WLU!

Veröffentlicht von

Der DHTB hat es erneut geschafft! Mit einem souveränen Vorsprung von 12 Punkten gewinnt die Mannschaft um Spielführer Gilham die Wintermeisterschaft der Wilden Liga Ulm. Dabei schien der wiederholte Titelgewinn zu keiner Zeit in Gefahr, der DHTB schien in jedem Spiel mindestens eine Klasse besser als seine Gegner.

„Wir sind eine eingespielte Truppe, das merkt man einfach in jedem Spiel. Als wir vor einigen Jahren in die Wilde Liga Ulm eingestiegen sind, taten wir uns anfangs ebenfalls schwer, doch mit der Zeit verbesserte sich unser Zusammenspiel zusehends, sodass wir nun erneut an der Ligaspitze stehen!“ so ein sichtlich glücklicher Gilham zum Titelgewinn.

Nach diesem dominanten Triumph gilt es nun für alle anderen Mannschaften der Liga einen Gang zuzulegen. Trainer Sven Kapplusch von den Glaciskickers äußerte sich dazu wie folgt: „Ein riesiges Kompliment an den DHTB! Sie spielen seit einigen Jahren konstant an der Spitze und scheinen nicht titelmüde zu werden. Die spielerische Qualität von ihnen ist einfach Ligaspitze! Deshalb kann man meiner Meinung nach den DHTB nur mit einer überragenden Mannschaftsleistung schlagen. Hierzu bedarf es aber einer Wundersaison!“

Auch Andreas Kuhnt vom 1. FC Ost West ließ sich ein paar Zeilen zum Titelerfolg des DHTB entlocken: „Der DHTB war wie gewohnt sehr stark in der Saison. Leider war es für einige Mannschaften schwierig zu trainieren aufgrund der in dieser Saison aufgetretenen Platzknappheit. Wir versuchen jedoch in der Sommersaison ein starker Konkurrent zu werden und werden um die Spannung weiter anzuheben. Durch unseren Neuzugang im Tor werden wir das auch erreichen!“