Glaciskickers vs Outsiders

Veröffentlicht von

Zusammenfassung

Glaciskickers


Die Outsiders

Vor dem Spiel…

Beide Mannschaften reisten pünktlich bei wohlig warmen 29°C an, um sich in der Glacis Arena entsprechend aufwärmen zu können.

Kurz vor Abfahrt der Glaciskickers mussten diese noch den Ausfall ihres Mittelfeldmotors R. Bro hinnehmen. Außerdem fiel Aiges mit einer Fußverletzung kurzfristig aus.

Zusammenfassung

Die Fans in der Glacis Arena waren an diesem Sonntag besonders gespannt, wie sich der Liganeuling aus Oberrohr schlagen würde. Es waren keinerlei Einschätzungen der Teamstärke vorhanden, sodass für die angereisten Fans bis zum Anstoß Unklarheit herrschte, wie sich die Glaciskickers in ihrem zweiten Ligaspiel schlagen würden.

Doch schon in der zweiten Spielminute fiel das 1:0 durch Angelinho, der einen Abstauber gnadenlos in die Maschen hämmerte!

Die Glaciskickers übernahmen in Folge dessen die Kontrolle des Spiels und versuchten mit Kombinationsfußball im Mittelfeld den müde wirkenden Gegner zu überspielen. In der 18. Spielminute tankte sich Salvador von der rechten Strafraumecke durch und schob trocken ins kurze Eck zum 2:0 Halbzeitstand ein.


Halbzeit

Beide Mannschaften gingen in die durch Hitze geprägte Halbzeitpause. Dabei analysierte Trainer Sven Kapplusch: „Wir stehen gut! DIe Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen sind klein. Wir lassen dem Gegner keinen Platz. So muss das Aussehen!“ Doch er hatte auch noch eine kleine Beanstandung: „Wir brauchen mehr Lauffreude in eigenem Ballbesitz, dürfen dann jedoch nicht unser Passspiel vernachlässigen.“

Spielertrainer Thomas Fischer, der an diesem Nachmittag im Tor stand, versuchte seine Spieler wachzurütteln und aufzubauen. „Männer, es ist noch nichts vorbei, wir liegen 0:2 hinten, aber da ist noch was drin! Wir müssen uns mehr bewegen und die gegnerischen Stürmer im Auge behalten. Dann wird sich schon die ein oder andere Chance auftun.“


Die Glaciskickers stellten von ihrem anfänglichen 3-3-2 auf ein 3-1-3 um, wobei Anthony die Rolle des zentralen Stürmers übernahm.

Durch die Systemumstellung mussten sich beide Mannschaften erst wieder in Spiel einfinden. Doch das 3. Tor der Partie durch Angelinho brachte die Dominanz ins Spiel der Glaciskickers zurück.

Die Outsiders wollten sich jedoch nicht torlos aus der Glacis Arena verabschieden, sodass sie ab und an durch gezieltes Konterspiel die Hintermannschaft der Gastgeber in Verlegenheit bringen konnten. Einzig Torwart Max verhinderte das Tordebut der Outsiders durch seine starken Paraden.

Infolgedessen fielen noch drei weitere Tore durch Sakvan und Salvador (2x), sodass es am Ende 6:0 für die Glaciskickers hieß.


Besondere Vorkommnisse

Im gesamten Spiel gab es nicht ein Foul! Eine solch faire Partie war selbst in der für ihre Fairness bekannte Wilde Liga Ulm noch nie gesehen worden!

 

Details

Datum Zeit League Saison
19. August 2018 16:00 Wilde Liga Ulm Sommerliga 2018

Austragungsort

Glacis Arena
Schießhausallee 10-33, 89231 Neu-Ulm, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitEndstandSpielausgang
Glaciskickers246Sieg
Outsiders000Niederlage