SsK & Schießbude — 1. FC Ost West

Veröffentlicht von
vs

Zusammenfassung

Das zweite Spiel der WLU Hallensaison 2017/18 bestritt die Spielvereinigung SsK & Schießbude gegen den 1. FC Ost West. Wer sich für diese Partie viele Tore wünschte und sich an diesem Spielabend im „Soccer me loco“ in Senden einfand, wurde nicht enttäuscht. Zusammengerechnet fielen in den 70 Spielminuten 60 Tore – treffender als der Spruch „Tore im Minutentakt“ war hier wohl nur die Offensive der Gastgeber. Zur Halbzeit stand es bereits 23:4 für SsK & Schießbude. Man muss an dieser Stelle anmerken: beide Mannschaften traten ohne nominellen Torhüter und in einer fast-minimalst Besetzung an. Das machte sich in Halbzeit zwei nicht nur langsam an der Kondition der Spieler bemerkbar sondern über das ganze Spiel hinweg eben vor allem bei den Offensivaktionen. Fast jeder Schuss konnte als Tor gewertet werden, da selbst die einfachsten Bälle durch die Hände des Spielers rutschten, der sich gerade als Schlussmann versuchte. Torwarthandschuhe? Auf beiden Seiten Fehlanzeige. Daran änderte sich, wie angedeutet, zwar auch in der zweiten Hälfte nichts, allerdings wurde der 1. FC Ost West in der Offensive aktiver und netzte drei Mal so oft ein, wie in den ersten 35 Minuten. Mehr als ein letztes Aufbäumen und Dagegenhalten war aber nicht drin, denn der Zusammenschluss aus SsK & Schießbude verdoppelte bis zum Abpfiff den Pausenstand auf der Gastgeberseite.

Endergebnis auf Platz 2 im Soccer me loco: SsK & Schießbude vs. 1. FC Ost West 46:14

Details

Datum Zeit League Saison
9. November 2017 20:30 Wilde Liga Ulm Halle 17/18

Austragungsort

Soccer Me Loco
Berliner Str. 9-11, 89250 Senden, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitEndstandSpielausgang
SsK & Schießbude232346Sieg
1. FC Ost West41014Niederlage

1. FC Ost West